S53 welcher Auspuff?

 
Gelegenheitsschreiber
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 92
Dabei seit: 03 / 2009
Moped(s): S 51 B2-4, KR 51/2 mit VAPE
Betreff:

S53 welcher Auspuff?

 · 
Gepostet: 13.05.2019 - 22:40 Uhr  ·  #1
Ich richte gerade eine S53B aus dem Jahr 1990 her. Diese hat im Vergleich zu meiner S51 einen kurzen Auspuff. Der Auspuff ist verchromt und das Endstück nicht abgerundet sondern eher eckig.
Bei den Händlern finde ich keinen original verchromten Auspuff für die S53, nur eine schwarze Version.

Welchen Auspuff könnt ihr mir empfehlen?
Kann man den von der S51 montieren?
Wurden die 50 km/h-Versionen der S53 über den Auspuff gedrosselt? Ich habe eigentlich eine 60 km/h-Version.
Wie unterscheidet sich der Auspuff der S51 im Vergleich zur S53?

Vielen Dank!
Thoti
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 43
Homepage: mopedfreunde-olden…
Beiträge: 20381
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S53 E (S51-Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: S53 welcher Auspuff?

 · 
Gepostet: 13.05.2019 - 23:20 Uhr  ·  #2
Moin,
du kannst jeden kompletten Auspuff der S50 / S51 verbauen, da gibt es keine Probleme.
Enduro wie auch Standard.


Gedrosselt wurde am Auspuff über die Krümmerlänge, aber nur zum Teil.
Weitere Drosselungen erfolgten über die Steuerzeiten der Zylinder und über den Kettentrieb.
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1089
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Betreff:

Re: S53 welcher Auspuff?

 · 
Gepostet: 13.05.2019 - 23:42 Uhr  ·  #3
Hallo,
wie "Thoti" schon geschrieben hat. Die 50km/h S53 Zylinder haben einen Absatz an der Zylinder-Außenbuchse und im Motorgehäuse, so das man nur die Zylinder verwenden konnte. Die Auslasssteuerzeit vom Zylinder war um 10 Grad gesenkt. Den Auslass um 2mm nach oben ziehen Richtung Zylinderkopf und das ist dann korrigiert. Einige 50km/h Modelle hatte auch einen im Durchmesser kleineren Krümmer ( länger natürlich auch ). Damit der Krümmer im Auspuff hält, war ein Adapterstück ( gerolltes Blechstück ) eingebaut. Beim Antriebsritzel war eine Ritzelsperre. D.h. ein eingegossener Stahlbolzen, so das man nur max. ein Z15 einbauen konnte. Den kann man leicht abflexen. Die kurzen schwarzen S53 Auspuffanlagen kann man leider nicht zum reinigen zerlegen.
Forennutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Thüringen
Beiträge: 1064
Dabei seit: 02 / 2017
Moped(s): S51 E, S51 N, KR50
Betreff:

Re: S53 welcher Auspuff?

 · 
Gepostet: 16.05.2019 - 16:16 Uhr  ·  #4
Beim originalen 50km/h Zylinder ist im Ansaugstutzen eine 5 eingeschlagen.
Ist aber eigentlich für TE uninteressant, er hat eine S53 Baujahr 1990, als Hersteller noch VEB, da ist nichts gedrosselt, die darf 60km/h
Wie Thoti schrieb, es spricht nichts dagegen ein S51 Auspuff zu verbauen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.