Kolbenringe

Alleiniger Austausch?

 
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Münster(Monasteria)
Beiträge: 129
Dabei seit: 12 / 2014
Moped(s): SR 50 1B , Vape + HS1
Betreff:

Kolbenringe

 · 
Gepostet: 10.02.2019 - 13:11 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen.
Wollte schon länger mal gerne wissen , ob man nach knapp 8000 km die Kolbenringen mal tauschen könnte.
Ein paar normale leichte braune Hitzespuren unter den Kolbenringen sind vorhanden aber nirgends Riefen zu sehen.Ist ja auch eigentlich nicht dramatisch... Originaler Kolben und Zylinder. :love:
Frage : A. Never touch a runing System ?

B. Kann ruhig nach 8000 Km mal ausgetauscht werden.
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ostfriesland
Alter: 38
Beiträge: 108
Dabei seit: 09 / 2017
Moped(s): S51E (1985) | S51C (1987)
Betreff:

Re: Kolbenringe

 · 
Gepostet: 10.02.2019 - 13:33 Uhr  ·  #2
Nicht tauschen. Alle Komponenten aufeinander eingeschliffen. Wenn dann Zylinder hohnen lassen und neuen Kolben mit neuen Ringen. Eine Komponente alleine erneuern ist kontraproduktiv.
Thoti
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 43
Homepage: mopedfreunde-olden…
Beiträge: 20381
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S53 E (S51-Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: Kolbenringe

 · 
Gepostet: 10.02.2019 - 13:40 Uhr  ·  #3
Antwort A. Nicht ein Teil allein tauschen, wenn nötig, dann alles.
Also Neuschliff, neuer Kolben, neue Ringe.

Solltest du trotz der Warnungen nur die Ringe / einen Kolben mit Ringen tauschen,
dann wundere dich hinterher nicht über weniger Leistung und heftige Klingelgeräusche.
Ähnliches wird dich auch erwarten, wenn du z.B. die vorhandenen Ringe demontierst
und in verdrehter Stellung wieder einsetzt.
Stammgast
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Münster(Monasteria)
Beiträge: 129
Dabei seit: 12 / 2014
Moped(s): SR 50 1B , Vape + HS1
Betreff:

Re: Kolbenringe

 · 
Gepostet: 10.02.2019 - 17:21 Uhr  ·  #4
Ja,dachte ich mir auch schon.War auch nur so am Rande ein Gedanke.
8000 km für einen Wechsel oder Überarbeitung ist ja auch noch zu früh....
Bis zu welchem Übermaß darf man eigentlich fahren? Ich las oder hörte mal einst (lang ist es her..)bis 54 ccm.Ist das richtig?

Ok,danke :danke:
Thoti
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 43
Homepage: mopedfreunde-olden…
Beiträge: 20381
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S53 E (S51-Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: Kolbenringe

 · 
Gepostet: 10.02.2019 - 19:06 Uhr  ·  #5
Das größte, legale Zylinderschleifmaß ist 39,50. Das sind ~ 53,92 ccm.

Und ja, ein 60ccm-Zylinder (D=41mm) hat nur 58,01ccm ;)
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.