Duo 4/1 zieht beim Bremsen nach links

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 18
Dabei seit: 11 / 2014
Moped(s):
Betreff:

Duo 4/1 zieht beim Bremsen nach links

 · 
Gepostet: 06.10.2018 - 22:23 Uhr  ·  #1
Hallo,

Ich habe nachdem ich 3 neue Räder und ne neue Spurstange eingebaut habe, das Problem, dass mein Duo beim Bremsen nach links zieht.
Ich habe die Räder untereinander getauscht, die Spur eingestellt, hinten neue Bremsbowdenzüge verbaut.
Ohne Erfolg.
Geradeaus läuft es ganz gut. Sobald ich bremse, zieht es nach links.
Auch wenn ich einen Berg runter bremse, steht der Lenker nach rechts. Obwohl es Geradeaus geht.

Ich hoffe, mir kann hier einer helfen. Bin am verzweifeln.
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 43
Homepage: wir-sind-müritzer.…
Beiträge: 20307
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S51 B2-4, S53 E (Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: Duo 4/1 zieht beim Bremsen nach links

 · 
Gepostet: 06.10.2018 - 22:56 Uhr  ·  #2
Moped ins Profil !!

Du mußt dafür sorgen, das beide Hinterbremsen gleichmäßig ihren Dienst tun. Bremst eine der beiden schlechter, dann geht das Fahrzeug zur Seite.
Neue Räder - neue Naben = neue Bremsbacken. Diese mit Zwischenlagen auf einen Durchmesser von 124,8mm gebracht und die Beläge mit Feile und Schleifpapier
so bearbeitet, das sie rundum gleichmäßig anliegen. Dazu bestreiche ich die Beläge mit Kreide und lasse die Nabe eine Runde drehen.
Dort wo die Kreide noch dran ist, liegt der Belag nicht am Bremsring an, die anliegenden Stellen müssen demnach etwas abgetragen werden.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 18
Dabei seit: 11 / 2014
Moped(s):
Betreff:

Re: Duo 4/1 zieht beim Bremsen nach links

 · 
Gepostet: 06.10.2018 - 23:38 Uhr  ·  #3
Wenn ich den linken Bremsbowdenzug links und den rechten Bremsbowdenzug rechts auf den Waagebalken anbringe, ist der Waagebalken relativ gerade beim Bremsen.
Ich wollte auch neue Bremsbeläge probieren. Hab dann die Räder untereinander getauscht. Der Fehler ist aber nicht gewandert.
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 43
Homepage: wir-sind-müritzer.…
Beiträge: 20307
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S51 B2-4, S53 E (Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: Duo 4/1 zieht beim Bremsen nach links

 · 
Gepostet: 06.10.2018 - 23:41 Uhr  ·  #4
Zitat

Hab dann die Räder untereinander getauscht. Der Fehler ist aber nicht gewandert.

Könnte er, wenn du die Bremsen tauschst. Die Räder bzw. Radnaben sind ja neu sehr gleich, nicht unterschiedlich abgenutzt.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 18
Dabei seit: 11 / 2014
Moped(s):
Betreff:

Re: Duo 4/1 zieht beim Bremsen nach links

 · 
Gepostet: 07.10.2018 - 00:05 Uhr  ·  #5
Entschuldigung. Die Naben sind nicht neu. Es sind die alten, verstärkten. Nur der Felgenring und Speichen sind neu.
Ich habe Felgen inklusive der Bremsen getauscht. Gleiches Ergebnis. Das Duo läuft gut geradeaus. Sobald ich bremse, zieht es nach links.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 18
Dabei seit: 11 / 2014
Moped(s):
Betreff:

Re: Duo 4/1 zieht beim Bremsen nach links

 · 
Gepostet: 19.05.2019 - 21:12 Uhr  ·  #6
Hallo,
Ich habe immer noch das Problem, dass mein Duo beim Bremsen nach links zieht.
Obwohl das rechte Hinterrad derber bremst und es dort nach kurzem Bremsen blockiert. 
Geradeaus fährt es gut und ist ziemlich ruhig vom Lenkverhalten. Die neuen Räder haben verstärkte Naben. Das sollte doch aber keine Rolle spielen, oder?
Ich habe schon alle Räder untereinander getauscht. 
Von vorn nach hinten von links nach rechts.
Habe alle 3 Schwingen mit neuen PU-Buchsen versehen. 
Auch die 4 Buchsen der der Lenksäule wurden erneuert.
Habe die alten Räder und die alte Spurstange wieder verbaut. Problem bleibt.
Habe alle 3 Räder mit neuen EBC Bremsbacken versehen. Problem bleibt.
Habe auch die hinteren Bremsbowdenzüge gewechselt. Problem bleibt

Ich bin nach einem Jahr probieren langsam am verzweifeln. 
Weiß jemand woran das liegen könnte
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Müritzer
Alter: 43
Homepage: wir-sind-müritzer.…
Beiträge: 20307
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S51 B2-4, S53 E (Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Betreff:

Re: Duo 4/1 zieht beim Bremsen nach links

 · 
Gepostet: 19.05.2019 - 21:58 Uhr  ·  #7
Wenn an den genannten Stellen die Ursache nicht zu finden ist, dann vielleicht am Fahrwerk ?
Hier würden mir Hinten Federbeine mit unterschiedlicher Härte einfallen.
Dadurch könnte der Rahmen sich einseitig neigen und das einen Richtungsverzug zur Folge haben.

Ist auch nur eine Idee, mir fehlt in Punkto Duo einfach die Fahrerfahrung. Gesehen, gesessen hab ich genug, aber nie selbst gefahren.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 18
Dabei seit: 11 / 2014
Moped(s):
Betreff:

Re: Duo 4/1 zieht beim Bremsen nach links

 · 
Gepostet: 19.05.2019 - 22:05 Uhr  ·  #8
Die hinteren Stoßdämpfer habe ich auch schon paarweise untereinander getauscht.
Keine Besserung.

Wenn ich die Lenksäule betätige, neigt sich mein Vorderrad nach links. 
Gut möglich, dass die Urasache dort liegt.
Obwohl ich schon von jemandem gehört habe, dass sich das Vorderrad bei seinem Duo auch beim Betätigen der Lenksäule nach links neigt. Trotzdem zieht sein Duo beim Bremsen nicht nach links.
Tüftler mit (un-)gesundem Halbwissen :-)
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Bielefeld
Alter: 38
Homepage: rock-addict.de
Beiträge: 186
Dabei seit: 10 / 2017
Moped(s): S51 B2-4 (Umbauten s. Signatur); Anhänger MWH/M2
Betreff:

Re: Duo 4/1 zieht beim Bremsen nach links

 · 
Gepostet: 20.05.2019 - 07:31 Uhr  ·  #9
Moin,
das ist ja mal echt "schräg", aber auch interessant! O-)
Ich find´s gut, dass du dich hier meldest und noch versucht wird, das Problem zu lösen. Das kann anderen mit einem ähnlichen Problem auch mal helfen.

Leider habe ich kein Duo und habe live noch keines gesehen, sonst könnte ich dazu vllt. einen guten Tipp abgeben. Aber was mich trotzdem interessiert ist, ob das auch passiert, wenn du mit zwei Leuten im Duo sitzt?
Und mit unterschiedlicher Bremskraft links und rechts haste ja anscheinend schon rumprobiert. - Haste zum Testen den Bremszug links mal ganz locker gestellt, so dass quasi fast nur rechts gebremst wird? Oder den linken Bremszug ganz ausgehangen?

Viele Grüße,
Faddi
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 18
Dabei seit: 11 / 2014
Moped(s):
Betreff:

Re: Duo 4/1 zieht beim Bremsen nach links

 · 
Gepostet: 20.05.2019 - 08:46 Uhr  ·  #10
Das Problem tritt auch auf, wenn ich zu zweit fahre.
Denn linken Bremsbowdenzug hatte ich auch schon komplett am Bremshebel der Bremsankerplatte gelöst.
Das Duo zieht trotzdem noch etwas nach links.
Aber nicht mehr so derb.
Allerdings ist die Bremsleistung dann mehr als ungenügend.

https://youtu.be/KqNS8WgG-S4
https://youtu.be/1HV7qxxsq_c

Das Problem in bewegten Bildern.
Tüftler mit (un-)gesundem Halbwissen :-)
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Bielefeld
Alter: 38
Homepage: rock-addict.de
Beiträge: 186
Dabei seit: 10 / 2017
Moped(s): S51 B2-4 (Umbauten s. Signatur); Anhänger MWH/M2
Betreff:

Re: Duo 4/1 zieht beim Bremsen nach links

 · 
Gepostet: 20.05.2019 - 10:36 Uhr  ·  #11
Das Video kann ich mir leider gerade nicht angucken, liegt evtl. an den Sicherheitseinstellungen auf der Arbeit O-)

Ich habe gerade noch in einem anderen Forum zwei Beiträge entdeckt. Man muss aber auch registriert sein, um alle Beiträge lesen zu können. ich bin dort nicht registriert, deshalb weiß ich nicht, ob dir das überhaupt weiterhelfen könnte:
https://www.schwalbennest.de/s…17152.html

http://www.ddrmoped.de/forum/i…2693&st=15

Hier steht im zweiten Beitrag ganz unten:
"Beim DUO ist es schon wichtig, wenn das Vorderrad eine größere Bremswirkung bringt, als jede einzelne Bremse der beiden Hinterräder einzeln...
Aber darauf einzugehen, wäre jetzt fehl am Platze. Außerdem hat der DUO sowieso eine eigenwillige Balkenwaagen-Bremse, bei der die Hinterradbremsen unterschiedlich stark betätigt werden (links stärker als rechts)."

Warum das so ist (oder sein soll), schreibt er leider nicht. Und ich würde mich damit, genau wie du, auch nicht zufrieden geben wollen. Aber zumindest scheinst du damit nicht der einzige zu sein, der das Problem hat.

Viele Grüße,
Faddi

edit: Ah, das zweite Video geht ...
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 18
Dabei seit: 11 / 2014
Moped(s):
Betreff:

Re: Duo 4/1 zieht beim Bremsen nach links

 · 
Gepostet: 20.05.2019 - 11:08 Uhr  ·  #12
Der Waagebalken sorgt für eine gleichmäßige Bremskraftverteilung.
Tüftler mit (un-)gesundem Halbwissen :-)
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Bielefeld
Alter: 38
Homepage: rock-addict.de
Beiträge: 186
Dabei seit: 10 / 2017
Moped(s): S51 B2-4 (Umbauten s. Signatur); Anhänger MWH/M2
Betreff:

Re: Duo 4/1 zieht beim Bremsen nach links

 · 
Gepostet: 20.05.2019 - 11:18 Uhr  ·  #13
Hi,
Zitat geschrieben von Armanni

Der Waagebalken sorgt für eine gleichmäßige Bremskraftverteilung.
Jau, mir ist das klar. :-) Nur hat das eine Forenmitglied aus meinem zweiten Link etwas anderes behauptet --> siehe das Zitat.
Warum, wieso, weshalb das seiner Meinung nach so ist, schrieb er leider nicht. Aber es passt ja zumindest zu deinem Problem

Viele Grüße,
Faddi
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 18
Dabei seit: 11 / 2014
Moped(s):
Betreff:

Re: Duo 4/1 zieht beim Bremsen nach links

 · 
Gepostet: 20.05.2019 - 11:19 Uhr  ·  #14
Das habe ich auch gerade gelesen.
Macht aber wirklich keinen Sinn.

https://youtu.be/CRtjDHZXlE8

Hier nochmal das Problem in bewegten Bildern während der Fahrt.
Lenker war beim Bremsen gerade.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.