schließen

Weiterführende Links

Simson Mopeds DDR   •   Simson Mopeds BRD   •   Motoren   •   Werkstatt   •   Moser Schaltpläne   •   Simson FAQ


Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Vmax mit 60/2, AOA1 und 80er HD



00000000000 
Benutzer
Avatar
Themenstarter

Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 33
Dabei seit: 08 / 2017
Moped(s): S51/1 E (Vape)
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Vmax mit 60/2, AOA1 und 80er HD  -  Gepostet: 13.04.2018 - 15:40 Uhr  -  
Hallo ich möchte gerne wissen wie schnell mein Mop ungefähr mit diesem Setup fährt:
-60ccm 2 Kanal Stino Zylinder von Almot
-kompletter AOA 1 Auspuff (Enduro)
-80er Hauptdüse im 16N1-11 Vergaser

Sonst alles Stino
Danke
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
ckich 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Thüringen
Alter:
Beiträge: 831
Dabei seit: 02 / 2017
Moped(s): S51 E, S51 N, KR50
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Vmax mit 60/2, AOA1 und 80er HD  -  Gepostet: 13.04.2018 - 17:37 Uhr  -  
Auch nicht schneller, das Teil hat laut MZA nur 0,5PS mehr, mit den Billig Kolben der dazu ist ehr 0,5PS weniger.
Kanalquerschnitte sind die gleiche wie beim Stino 50ccm, wie auch die Steuerzeiten.
Die Steuerzeiten von den Überströmer sind sogar schlechter durch das aufbohren.
Mit 80er HD würde das Teil auch noch zu Fett laufen, da reicht vollkommen die Stino HD.

Willst du was gescheites dann nimm den LT Reso von MZA, oder schau dich bei namhaften Tunern um wie RZT, Langtuning, JW-Sport usw.
Achte auf ein ordentlichen Kolben zb. Barikit-Kolben.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
Thoti 
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Müritzer
Alter: 42
Beiträge: 19510
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S51 B2-4, S53 E (Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
versteckt
Betreff: Re: Vmax mit 60/2, AOA1 und 80er HD  -  Gepostet: 13.04.2018 - 17:48 Uhr  -  
Mit der großen HD nicht so schnell, da der Motor daran ersäuft.
Der N1-11 mit 72er HD befeuert auch einen originalen 70er Zylinder ! ;)

5 - 10km/h

Das man mit dem HÜ-60ccm-Zylinder großartig schneller wird, dem ist nicht wirklich so.
Die Beschleunigung wird etwas besser, dem Motor geht an Steigungen nicht mehr so schnell die Puste aus.
Es kommt auch darauf an, welcher Kolben im Zylinder sitzt, vom 10,-€-MZA sind keine Wunder zu erwarten, hochwertige Barikit-Kolben sind da ne ganz andere Nummer.
Als Mittelwert nachgearbeitete MZA-Einring-Kolben. Weiterhin sind auch die Kanäle des Zylinders mal besser, mal schlechter.
Hier nachgearbeitet und man holt auch noch etwas mehr aus dem Zylinder raus.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
00000000000 
Benutzer
Avatar
Themenstarter

Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 33
Dabei seit: 08 / 2017
Moped(s): S51/1 E (Vape)
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Vmax mit 60/2, AOA1 und 80er HD  -  Gepostet: 13.04.2018 - 17:59 Uhr  -  
Die Kanäle des Zylinders wollte ich sowieso noch entgraten... Also die HD bei 72 belassen und einen Barikitkolben? Denn im Moment habe ich nur einen "normalen" zweiring Almotkolben 40,97. Mein Ziel ist auch nur ein besserer Anzug, mehr Kraft am Berg und eine verbesserte Endgeschwindigkeit von 5-10 kmh max. Der AOA 1 bringt ja auch noch mal ein bisschen Leistung.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
ckich 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Thüringen
Alter:
Beiträge: 831
Dabei seit: 02 / 2017
Moped(s): S51 E, S51 N, KR50
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Vmax mit 60/2, AOA1 und 80er HD  -  Gepostet: 13.04.2018 - 18:29 Uhr  -  
Zitat geschrieben von 00000000000

Die Kanäle des Zylinders wollte ich sowieso noch entgraten... Also die HD bei 72 belassen und einen Barikitkolben? Denn im Moment habe ich nur einen "normalen" zweiring Almotkolben 40,97. Mein Ziel ist auch nur ein besserer Anzug, mehr Kraft am Berg und eine verbesserte Endgeschwindigkeit von 5-10 kmh max. Der AOA 1 bringt ja auch noch mal ein bisschen Leistung.

5-10km/h bei angebenden 0,5 PS mehr, wer es glaubt.

Solltest du echt zum LT Reso greifen oder was vom namhaften Tuner.
https://langtuning.de/Shop2/Zy...QUALITAeT-
den Reso gibt es bei jeden MZA-Händler günstiger.
https://langtuning.de/Shop2/Zy...ng-Kolben-
Solltest du echt zum LT Reso greifen oder was vom namhaften Tuner.
So ein 60ccm 2 Kanal Stino Zylinder von Almot ist ein echte Fehlinvestition.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
Thoti 
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Müritzer
Alter: 42
Beiträge: 19510
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S51 B2-4, S53 E (Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
versteckt
Betreff: Re: Vmax mit 60/2, AOA1 und 80er HD  -  Gepostet: 13.04.2018 - 18:41 Uhr  -  
Bei nur originalen 3,7 PS sind 0,5 PS schon ne ganze Menge mehr. Das wären dann 4,2 PS, der S70 hat auch nur 5,6PS.
5 bis 10 km/h sind völlig realistisch, wenn die Komponenten stimmen und die Kanäle etwas nachgearbeitet werden.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
ckich 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Thüringen
Alter:
Beiträge: 831
Dabei seit: 02 / 2017
Moped(s): S51 E, S51 N, KR50
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Vmax mit 60/2, AOA1 und 80er HD  -  Gepostet: 15.04.2018 - 23:36 Uhr  -  
Ja Thoti 0,5 PS mehr da kommt das eine oder ander km/h mehr raus nur die muss er auch erstmal haben und da liegt schon das Problem.
Die S70 vergessen wir mal, die ist schon anders übersetz um 75km/h zu schaffen.
MS50 hat als Serien 50ccm 5,1 PS, mit diesen Zylinder läuft eine S51 70km/h und mehr, das kann ich aus eigener Erfahrung sagen.
50ccm Sportzylinder von namhaften Tuner haben schon 5- 6PS und laufen so 70-75km/h.
RZT gibt sein 50ccm Sportzylinder in Verbindung mit Stino Anbauteilen mit 5PS und 70km/h an,. Also 10km/h bei 1,3 PS mehr.
Genau deswegen sind 5-10km/h beim MZA 60/2 unrealistisch.
Nicht nur der MZA Zylinder 60/2 ist eine Fehlinvestition, auch der 60/4 und 50/4.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
Dieser Post wurde 4 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 16.04.2018 - 08:34 Uhr von ckich.
nach unten nach oben
Thoti 
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Müritzer
Alter: 42
Beiträge: 19510
Dabei seit: 09 / 2010
Moped(s): KR50, KR51/1S, S50 B1, S51 B1-3, S51 B2-4, S53 E (Umbau), S51 E/2, SR50 B4 ; alle mit 12V-EMZA
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
versteckt
Betreff: Re: Vmax mit 60/2, AOA1 und 80er HD  -  Gepostet: 16.04.2018 - 19:12 Uhr  -  
Ich lese immer 70 und mehr ??

5 bis 10km/h sind nicht 15, sondern 5, 6, 7, .... also 65, 66, 67 ....

Habe selbst 2 der 60er Zylinder mit bearb. Einringkolben, BVF 16, leicht geänderter LuFi und AOA1,
beide machen das besagte, Tempo per GPS ermittelt.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
ckich 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Thüringen
Alter:
Beiträge: 831
Dabei seit: 02 / 2017
Moped(s): S51 E, S51 N, KR50
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Vmax mit 60/2, AOA1 und 80er HD  -  Gepostet: 17.04.2018 - 12:19 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Thoti

Ich lese immer 70 und mehr ??

Aber genau das ist es doch, zu was so ein MZA 60/2 wenn so ein 50ccm Sportzylinder schon mehr Leistung bietet ?
Zitat geschrieben von Thoti

Habe selbst 2 der 60er Zylinder mit bearb. Einringkolben, BVF 16, leicht geänderter LuFi und AOA1,
beide machen das besagte, Tempo per GPS ermittelt.

Da geht es ja schon los bearbeiteter Kolben usw.
50er DDR-Zylinder mit ordentlichen Kolben und AOA1 läuft auch schon mehr.

Schaut man auf das Preis/Leistungsverhältnis, kann man kein MZA 60/2 empfehlen, meiner Meinung nach.
So ein 50ccm von RZT kostet 109€ mit Barikit-Kolben und hat 1,3PS mehr.
Im Gegensatz hat der MZA 60/2 ein billig Kolben, der gleich klappert oder klemmt.
Mit Zylinderkopf kostet der ca. 80€ für 0,5 PS mehr laut Beschreibung.

Nur mal so nebenbei und zum besseren Verständnis meines Standpunkts, das ich abrate vom MZA 60/2, 60/4 und 50/4.
Beim MZA 60/4 sieht es da noch schlechter aus, der brauch ein 19er Vergaser damit er 6,8PS bringt.
MZA 60/4 Zylinder + Zylinderkopf + 19 Vergaser = ca. 155€
Ein 60er Reso kostet ca. 175€, brauch kein anderen Vergaser und bietet deutlich mehr Fahrleistung, ähnlich
wie auch die Sportzylinder von LT und RZT.
Ein Langtuning 60er Sport-Kit mit Barikit-Kolben kostet 157€ mit den MZA 1-Ring nur 139€.
Vergleicht man die Leistungs- Diagramme wird deutlich warum der MZA 4 Kanal eine schlechter Fahrleistung hat, bei Drehzahlen über 6400 U/min bricht der Leitungsmäßig ein und das sehr deutlich. https://goo.gl/images/PLfqrg
Der 60 Reso hat bei ca. 7000-7500 U/min ca.7 PS, aber bei 7500 U/min ist der MZA Zylinder schon auf ca. 4,5PS abgefallen
https://goo.gl/images/5NTuCt
Bei der Nm- Kurve steht der MZA 60/4 genauso schlecht da.
Genau deswegen kann ich kein MZA 60/2, 60/4 und 50/4 empfehlen und rate davon ab.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 17.04.2018 - 12:20 Uhr von ckich.
nach unten nach oben
-Alex- 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 906
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Vmax mit 60/2, AOA1 und 80er HD  -  Gepostet: 17.04.2018 - 16:21 Uhr  -  
So schlecht sind die MZA 60/2 Zylinder nicht ( Kolben ausgenommen ). Man bekommt auch einen MZA 60ccm 2K Zylinder ohne Kolben zu kaufen. Den Kolben kann man dann extra bestellen je nach Maß der Buchse, sucht man den Kolben dazu aus. Entweder einen BK-1 oder 2 Ring Kolben oder den nachgearbeiteten MZA 1 Ring Kolben ( der im Übrigen nicht mehr ganz so günstig ist ). Falls man den MZA 60/2- Zylinder "etwas" bearbeitet, dann kann man eine Leistung von ca. 7-8PS erreichen ( mit guten Band, je nach Vergaser / Auspuff ). Das die MZA 4K-Zylinder nicht gut laufen, dass weiß ja mittlerweile jeder. Schuld daran haben u.a. die zusätzlich gebohrten Nebenströmer die sehr ungünstig angebracht wurden. Die verursachen einen "Kurzschluß" in der Spülgeometrie. Normaler weise sollte ein 60/4 Zylinder eine Leistung von ca. 11-15 PS haben ( je nach Vergaser, Auspuff, Luffi-Umbau ). Der LT60ccm Reso Zylinder ist uneingeschrängt zu Empfehlen ( sehr gute SZ und Spülwinkel ). Was mir bei den BK Kolben, speziell der 1-Ring aufgefallen ist: die Kolbenringspannung läßt nach ca. 2000km stark nach ( Leistungsverluste ). Ein Kolbenring für einen BK-Kolben kostet ca. 5€, vom MZA 1 Ring Kolben ca. 9€. Gr.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
ckich 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Thüringen
Alter:
Beiträge: 831
Dabei seit: 02 / 2017
Moped(s): S51 E, S51 N, KR50
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Vmax mit 60/2, AOA1 und 80er HD  -  Gepostet: 17.04.2018 - 20:01 Uhr  -  
Zitat geschrieben von -Alex-
. Falls man den MZA 60/2- Zylinder "etwas" bearbeitet, dann kann man eine Leistung von ca. 7-8PS erreichen

Richtig, nix anderes machen die Tuner.

Alex nix für ungut, wer so eine Frage stellen wie 00000000000 möchte so ein Zylinder kaufen und verbauen und erwartet dann auch mehr Leistung und da klemmt es ja bei diesen Zylinder.
Es gibt den Zylinder einzeln, aber wenn man die Teile einzeln kauft und bearbeitet muss man dann auch das Wissen dazu haben.
Nur mit ein guten Kolben alleine wird es dann auch nicht schneller, außer der Kolben verändert die Steuerzeiten zum positiven.
Wie zb. das Upgrade-Kit von RZT, mit ein Solo Zylinder sind auch bei 109€.und damit ist es wieder was vom Tuner.
Allerdings kommt man damit nicht ganz an die Fahrleistung eines 60er Sportzylinder rann.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 17.04.2018 - 20:05 Uhr von ckich.
nach unten nach oben
-Alex- 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 906
Dabei seit: 08 / 2015
Moped(s): Simson S53 CX Habicht mit 5 Gang Motor und RZT LT60ccm Reso Zylinder, Simson MS 50 Sperber mit RZT 1004 SO Motor , Derbi Senda DRD Evo mit 85ccm BK mod. Racing Zylinder , Aprilia SL 750 Shiver, Honda CB Seven Fifty RC42
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Vmax mit 60/2, AOA1 und 80er HD  -  Gepostet: 17.04.2018 - 20:16 Uhr  -  
Zitat geschrieben von ckich

Zitat geschrieben von -Alex-
. Falls man den MZA 60/2- Zylinder "etwas" bearbeitet, dann kann man eine Leistung von ca. 7-8PS erreichen

Richtig, nix anderes machen die Tuner.

Alex nix für ungut, wer so eine Frage stellen wie 00000000000 möchte so ein Zylinder kaufen und verbauen und erwartet dann auch mehr Leistung und da klemmt es ja bei diesen Zylinder.
Es gibt den Zylinder einzeln, aber wenn man die Teile einzeln kauft und bearbeitet muss man dann auch das Wissen dazu haben.
Nur mit ein guten Kolben alleine wird es dann auch nicht schneller, außer der Kolben verändert die Steuerzeiten zum positiven.
Wie zb. das Upgrade-Kit von RZT, mit ein Solo Zylinder sind auch bei 109€.und damit ist es wieder was vom Tuner.
Allerdings kommt man damit nicht ganz an die Fahrleistung eines 60er Sportzylinder rann.

Stimmt schon, nur mit einen guten Kolben, wird das Moped mit dem Zylinder nicht schneller. Läuft aber wesendlich besser. Das Upgrade-Kit ( 50ccm ) von RZT ist ja auch bearbeitet. Beim 60ccm wurde um die SZ zu erhöhen der Zylinderfuß abgedreht ( BK-Kolben mit 29mm Km ). Gr.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
 

Ähnliche Themen





Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 16.07.2018 - 12:23