schließen

Weiterführende Links

Simson Mopeds DDR   •   Simson Mopeds BRD   •   Motoren   •   Werkstatt   •   Moser Schaltpläne   •   Simson FAQ


Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Erfahrungen mit den neuen Motoren aus Suhl



dad401 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Erzgebirge
Alter: 37
Beiträge: 958
Dabei seit: 08 / 2011
Moped(s): 2x S51 B2-4 (1x orig. 6V, 1x VAPE mit H4-Lampe), MHW/M2 Anhänger mit Blinkeranbau
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Erfahrungen mit den neuen Motoren aus Suhl  -  Gepostet: 12.10.2017 - 20:53 Uhr  -  
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
Randolfer 
Benutzer
Avatar
Themenstarter

Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Gütersloh
Alter: 40
Beiträge: 161
Dabei seit: 04 / 2017
Moped(s): Simson SR50/1C 1988
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Erfahrungen mit den neuen Motoren aus Suhl  -  Gepostet: 13.10.2017 - 07:13 Uhr  -  
Zitat geschrieben von karlossi

Zitat geschrieben von Randolfer

Steck ihn nochmal richtig tief rein in die Wunde den Finger.u :heul1: :heul1:


Sorry, das war nicht meine Absicht. Aber dein Fall ist ein gutes Beispiel dafür, was passiert wenn man zu vorsichtig ist.


Alles gut, wer den Schaden hat und so weiter ... .

@dad401, Danke für den link zu deinem Erfahrungsbericht der hilft mir ne Menge weiter.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 13.10.2017 - 07:18 Uhr von Randolfer.
nach unten nach oben
Simson SR50 B4 Fahrer 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Hohenleipisch bei Elsterwerda (EE, Brandenburg
Alter: 36
Beiträge: 1730
Dabei seit: 11 / 2014
Moped(s): Simson SR50 B4 mit SR80 Motor(Stino) und AKA Electric Zündung + Vape Regler, sowie Gerlux Halogenbirne)
Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Erfahrungen mit den neuen Motoren aus Suhl  -  Gepostet: 15.10.2017 - 17:32 Uhr  -  
Zum Thema einfahren kann man sich auch auf der Seite: Simantik.de belesen, dort ist es sehr gut beschrieben wie ich finde, gild aber dann für 50cm³ Serienmotor des S51/SR50.

Habe meinen Motor damals auch nach der Anleitung eingefahren, hab ihn jedoch ab 200km vom ersten bis zweiten Gang beim Beschleunigen mit bis in den mitleren Drehzahlbereich mit Vollgas spurten lassen, man merkt wann er nicht zieht. Ab 500km, so war es bei mir, hab ich auch längere Vollgasspurts im vierten Gang eingelegt, irgendwann fing er an als würde er leicht pfeifend zwitschern und wollte nicht recht ziehen. Dann bin ich sofort auf 50 - 55km/h runter, nach ein paar km hab ich das wiederholt mit dem Vollgas. Irgendwann merkte man dann dass er plötzlich wie die Hölle bis zur V-Max. durchzog, nach ca. 900km konnte ich ihn dann bis auf volle Pulle jagen, er geht selbst heute noch nachdem er über 20.000km runter hat auf gute 72km/h. Wie gesagt, habe mich halt an die Anleitung von oben genanntem Link gehalten. Habe einmal den Fehler gemacht nach 300km einen längeren Vollgasspurt eingelegt im vierten Gang, da hat er geklemmt.

Ich muss dazu sagen, mich stört es nicht wenn mein Motor keine 75 oder 80km/h schafft, 68 - 72km/h reichen mir hin. Laut GPS schaffe ich ca. 67,8km/h max. Ich fahr 70ccm. Nur wegen der Kraft da mein SR mitlerweile öfter mal 150kg per Anhänger vom Stapel ziehen muss.

Wie das nun beim Zylinder mit Barikit-Kolben mit dem Einfahren genau ist kann ich nicht sagen. Habe bisher nur die Al-Mot Garnituren gefahren.
Ein echter ostdeutscher Simsonfahrer fährt auch bei -25°c lange Strecken.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
passra 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Landshut
Alter:
Beiträge: 264
Dabei seit: 10 / 2012
Moped(s): S51 B2-4 6V Elektronik, Scheibenbremse v. S83; S51 B1-4, 12V VAPE
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
offline
Betreff: Re: Erfahrungen mit den neuen Motoren aus Suhl  -  Gepostet: 15.10.2017 - 18:01 Uhr  -  
Grundsätzlich halte ich Einfahren über 500 und mehr Kilometer für total übertrieben. Da verbringt man ja schon 5-10% der Lebensdauer mit Einfahren :) Was soll sich da nur 500 km einschleifen lang? Unsere Rote wurde 150km eingefahren und rennt 65, denke, das passt. Was soll da noch besser werden?

"It is a Simson, not Rocket-Science" :D :D :D
Youngtimer-Garage:
Simson S51 B1-4 Bj. 1984 (Die Rote)
Simson S51 B2-4 Bj. 1989 (Die Blaue)
BMW 320i Cabrio Bj. 1989 (Der Delphin)
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
 

Ähnliche Themen





Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 14.12.2017 - 05:33